Category: Freunde


Daumen?!

ihr da draussen, keine Ahnung, wieviele da mitlesen. 😮

Ich braeucht fuer eine Freundin ein paar Daumen! Buedde!?

Diva

Oje, da hat unsere B. etwas angerichtet…

Sie hat mich vorher gefragt, ob ich Diva haben moechte. Hab lange rumgedruckst und sie dann doch genommen. Eine Diva kam ins Haus und ich bin ewig um sie drumherum geschlichen… ewig! Naja ca ne Woche stand sie rum und konnte sich im Karton akklimatisieren.

Hier ist der Karton

Nein, es ist nicht drin, was drauf ist. Ok, indirekt natuerlich schon.

Die Pfaff hat B. zu Weihnachten bekommen. Und ich bekam eben ihre Diva. Der Karton ist nun auf und ich hab erstmal geguckt. Ich traute der Sache noch immer nicht!

Hab mal einen vorsichtigen Blick reingeworfen. So schlimm sieht sie gar nicht aus. Also wirklich nicht schlimm, dass sie einem in den Finger sticht.

Alles in schoenem unschuldigen reinem Weiss verpackt. 😮

Ich hab sie dann mal ganz rausgeholt. Evt wurde es ihr auch n bisl warm in dem Karton?

da isse, schoen verpackt, damit ich nicht in den Finger gepickst werde!!!

Letztes WE konnte ich sie nur bewundern, denn die Kleine war krank. So richtig krank, dass sie nicht ohne Mutti sein wollte. Selbst Nachts haben wir zusammen geschlafen, soe mehr auf mir als neben mir. Man tat mein ruecken weh. Und mit Schlafmangel auf meiner Seite, wollte ich sie nicht an mich ran lassen! Mit sie ist Diva gemeint.

und vorhin…

Der gerade da in der Mitte war mein erster Stich – Naht?

Ja, dunkler Stoff waere besser gewesen, keine Ahnung…

Alle mal im Ueberblick, also die, die ich probiert habe. Echt doch kompliziert fuer so ne Singer. Ok, die ist fuer Anfaenger.

UUUUUUND…

Das Quietbook geht weiter. Mal gucken, ob ich es so lasse oder doch Buegelvlies noch kaufe. Ist evt n bisl zu steif und dick, dass die Diva es schafft.

UND WIE SCHAFFT MAN ES RUND ZU NAEHEN?????

Meins schaut aus wie… naja krumm und schiefes Zickzack eben. Gibts dafuer ne Funktion? Ok, ich geh dann mal die bedienungsanleitung lesen…

So, erstes kleines GROSSES Abenteuer bestanden.

Es schneit wieder, Kind schlaeft noch n bisl, ich genies die Ruhe. ❤

Wie es mir geht

… fragen viele.

Und ich weiss oftmals nicht, was ich darauf antworten soll.

Mir geht es gut ABER…

  • ich vermisse meinen Mann.
  • ich vermisse seine Umarmungen.
  • ich vermisse sein Lachen
  • ich vermisse es, wie er mich zum Lachen gebracht hat
  • ich vermisse seine Freundenschreie, wenn Mainz gewonnen hat
  • ich vermisse Sex mit ihm
  • ich vermisse es fuer uns zu kochen
  • ich vermisse es wegen Bier zu meckern
  • ich vermisse einfach alles

Mir geht es gut ABER…

  • ich freu mich an anderen Dingen
  • ich habe unsere Tochter, die mich ablenkt
  • ich muss Arbeit suchen
  • ich hab Freunde, die mich ablenken
  • es koennte mir besser gehen

Alles ist Scheisse, allein zu sein macht einfach keinen Spass. Klar sind Familie und Freunde da, aber es ist nicht dasselbe, wie wenn man neben jemanden einschlaeft und zusammen aufwacht. Oder das WE verplant.

Ich fuehl mich einsam und weine oft. Oft versuche ich dann an anderes zu denken, was aber gerade abends und nachts schwierig ist. Stundenlang zu lesen ist auch nicht moeglich, weil ich am naechsten tag fuer die Kleine wieder fit sein muss.

Manchmal brauch ich Zeit fuer mich und fluche innerlich, wenn die Kleine abends nicht einschlaeft. Aber sie vermisst ihn auch. Ich sehe, wenn sie Bilder sieht, wie sie mich fragend anschaut. Ich finde es einfach Scheisse, wenn ich dran denke, dass sie ohne Vati aufwaechst.

Und dann erwische ich mich zu denken, ob ich einen neuen Freund oder gar Mann finden werde.

Grad sitz ich hier und heule waehrend ich die Zeilen schreibe.

Ich bin neidisch auf alle mit Partner, und finde den Gedanken auch befremdlich, weil sie nichts dafuer koennen. Ich bin neidisch auf alle die  schwanger werden mit Partner. Wir hatten es grad wieder versucht, auf ein weiteres Wunder kann ich im Moment vergeblich hoffen. Einzelkind? find ich doof, aber ich kann es im Moment nicht aendern.

Nun sitz ich hier und hoffe zuviel…

Sitz hier und wuensch mir ne super Arbeit, die mir Spass macht.

Sitz hier und schreib Bewerbungen. Mein Mann hat super verdient… Nur ist er nicht mehr da, nun muss ich allein fuer uns aufkommen.

Allein…

Fuer immer?

Fuehl mich einfach allein, trotz Familie und Freunde…

Ich hab Angst vor der Zukunft.

Angst, dass ich nix finde und es nicht schaffe.