Children consuming milk cereal drink are at increased risk for overweight: The IDEFICS Sweden study, on behalf of the IDEFICS Consortium

Anscheinend haben solche Milch-Korn-Getraenke Auswirkungen auf den BMI, sprich sie sind uebergewichtig.

.

Major congenital anomalies in children born after frozen embryo transfer: a cohort study 1995–2006

Es schaut so aus als ob ca 1% mehr Kinder aus Kryos meistens mindestens eine angeborene Krankheit aufweisen verglichen mit normal entsandener SS. Aus ICSI/IVF sind es 4,5% und Spontanschwanegrschaften 3,2%. Wobei man die Zahlen kaum miteinander vegleichen kann: Kryo 77 Kinder, 132 mit KB und 994 bei spontaner SS.

Naja, etwas weit her geholt finde ich.

.

Semen analysis and prediction of natural conception

Hm, anscheinend reicht ein SG aus, um die Spermien einzuschaetzen. Mehrere SG drehen nichts an der Einschaetzung.

.

Sugar-sweetened beverage intake in relation to semen quality and reproductive hormone levels in young men

Gezuckerte Getraenke haben eindeutig einen Einfluss auf das SG hier vor allem auf die Motalitaet.

.

Administration of corifollitropin alfa on Day 2 versus Day 4 of the cycle in a GnRH antagonist protocol: A randomized controlled pilot study

Im Grunde ist es egal ob man die Stimu an ZT 2 oder 4 beginnt. Bei Tag 4 hat man am Ende weniger Stimumedis gebraucht, was sicherlich fuer Selbstzahler ein Vorteil ist. SS Raten sind aehnlich mit 41 bzw 48%.

.

Endometrial thickness and pregnancy rates after IVF: a systematic review and meta-analysis

Eine duenne GMSH kann schon dafuer verantwortlich sein, dass es nicht klappt. Bei unter 7% kam es nur in 23% der Faelle zu einer SS, bei mehr als 7mm doch immerhin mehr als doppelt so viele 48%.

.

Processed Meat Intake Is Unfavorably and Fish Intake Favorably Associated with Semen Quality Indicators among Men Attending a Fertility Clinic

Verarbeitetes Fleisch hat eher einen geringen Einfluss, wohingegen Fisch einen sehr positiven Effekt auf die Spermien hat.

.

Vitamin D deficiency and pregnancy rates in women undergoing single embryo, blastocyst stage, transfer (SET) for IVF/ICSI

Vitamin D mangel hat einen Einfluss auf den positiven Ausgang einer kuenstlichen Befruchtung (Blaso SET), wobei zwischen 41 und 54% ein eher geringer Unterschied herrscht.

.

Reproductive choices and outcomes after freezing oocytes for medical reasons: a follow-up study

Rotes verarbeitetes Fleisch erhoeht die Gefahr von Darmkrebs, Milchprodukte kann das Risiko wieder senken, wobei zuviel Calcium aber die Gefahr von Prostatakrebs erhoeht.

.

Body Mass Index and Risk of Gastric Cancer: A Meta-analysis

Hoher BMI ist verbunden mit einem hoeheren Risiko an Magenkrebs zu erkanken.

.

Cognition: the new frontier for nuts and berries

Nuesse und Beeren koennen helfen Gedaechtnisprobleme aufzuhalten oder gar etwas aufzuheben.