Mein Bauch tut weh und zwar da, wo ich Heparin spritze. Hab da heute mal geschaut, irgendwie muss ich gestern ne Ader erwischt haben, schoener blauer Fleck. *heul* der tut so weh!

Sonst hab ich keine Beschwerden, ausser dass es unternrum rumort und sich wie Mens manchmal anfuehlt. Vor allem Abends ist es schlimmer. Ich habe auch immer meinen Bauchwaermegurt um, damit es schoen warm bleibt da unten 😀

RF macht sich grad arg unbeliebt bei den Frauen, sie scheint gar nicht auf emails oder Anrufe zu reagieren. Echt Wahnsinn, wie sie sich die Patientinnen vergrault.

Ich warte ja auch auf eine Antwort… *sauer* Haett mich ja gefreut mal kurze Info zu bekommen, dass die Blutproben angekommen sind oder wie lange es dauert. Grano spritz ich nun alle 3 Tage (Montag hatte ich es vergessen, war dann eben mal Dienstag.) Und IVIGs, bin ich am Ueberlegen die nur alle 2-3 Wochen laufen zu lassen. Es hat sich ja auch ohne festegebissen, der kleine Kaempfer.

Irgendwie fuehle ich mich wohl, muede bin ich, aber das geht noch. Keine Schmerzen im Bauch, evt mal etwas Ziehen an der Blinndarmnarbe vom Gelbkoerper. Andere stechende Schmerzen hab ich nicht, was ich fuer ein gutes Zeichen halte.

In 2 Tagen weiss ich dann Bescheid!

.

Fruehstueck: Rest Spinat+Kartoffeln+Ei von gestern Abend, Schwarztee mit Kokosmilch

Mittag: Smoothie

Abendessen: Dicke weisse Bohnen+Kindeybohnen mit??? , Kaiserschmarren

Anzeichen:

  • Ziehen im Bauch – so konstant und unterschwellig
  • groesserer blauer Fleck von Heparinspritze
  • Ziehen in Vagina/Damm, wie wenn aufs Klo muss
  • Brustwarzen tun weh beim Anfassen, weniger
  • muede