Ich les grad wegen SD und anderem.

Da stiess ich auf Hg Entgiftung. Muss dazu sagen, dass meine _beiden_ Zahnaerzte, wo ich meine Amalganblomben hab entfernen lassen _KEINERLEI_ Schutz verwendet habe. Sprich keine Atemmaske fuer mich oder so ne Gummieinlage, dass das Wasser auffaengt.

Hg bleibt bis 20! Jahre im Koerper… o.o einfach nicht gut!!

Gut sie haben die Sauger gehabt, aber das wars schon. 😦

Scheisse…

Naja, mittlerweile ist alles was Amalgan ist raus und Gold oder Kunststoff drin.

So, nun was machen wir mit dem Hg, was evt durch Einatmen oder Spuckeschlucken aufgenommen wird.

Jemand Vorschlaege??

Evt versuch ich mal diese Entgfitung nach Cutler. Man nimmt ueber 2-3 Tage alle 3 oder 4 Stunden 200mg Alpha-Liponsäure (ALA) ein. Gut ist, dass auch andere Schwermetalle mit entfernt werden (schon gut, wenn man mit Metallischen Mineralien arbeitet).

Muss dann mal schauen, wegen Mineralien und Vitaminen zusaetzlich.

Vitamin C (4-12g), Vitamin E (1000iU), Beta Carotin (~15mg), Vitamin B-Komplex (100-200mg), Magnesium (250-750mg), Zink (20-50mg), Leinöl (3EL), Borretschöl (1-2TL), Mariendistel Extrakt (3 x 200 mg). Je nach Bedarf können noch angezeigt sein: Chrom Piccolinat (4x200mg), Coenzym Q10 (100-400mg), Methylcobalamin (Vit. B12, 1000ug) und für spezielle Zwecke: Forskolin, DHEA, Hydrocortisol, ergoloid mesylate (Hydergin, Orphol).

.

Im Grunde sind es wohl mehrere Monate, mind 3, die man es machen sollte. Immer 3 Tage und 4 Tage nichts zwischendurch.

Ich beles mich nich n bisl und geh ins Bett.

.

links:

http://www.allergien-behandeln.de/alternative-medizin/amalgam-quecksilbervergiftung/amalgamausleitung-entgiftung/

http://gesund-im-net.de/hbs8.htm

http://www.broicher.de/html/gesundheitsinformationen.php?tid=24&PHPSESSID=25395cc5583e243fd0f54df9297ba3ef

http://www.allergien-behandeln.de/stress/adrenal-fatigue-nebennierenschwaeche/ (NNR hatte ich schon mal frueher erwaehnt)

Advertisements