Na mal schauen, was das Netz zu bieten hat…

Ich kennen meinen AMH nicht, weiss aber nun, dass meine maennlichen Hormone etwas niedrig sind. 😦

.

DHEA 2 << weitere infos

.

Was ist DHEA??

.

DHEA ist Dehydroepiandrosteron (DHEA), Prasteron (INN), ist das am häufigsten vorkommende Steroidhormon im menschlichen Körper. In Abhängigkeit vom jeweiligen hormonellen Niveau kann es sich wie ein Estrogen oder wie ein Androgen verhalten.

DHEA ist die Vorstufe sowohl für die männlichen Sexualhormone (Androgene) als auch für weiblichen Sexualhormone (Estrogene).

.

WuKi Link:

DHEA soll wohl zur Verbesserung der Eizellenqualitaet, deren Reife und evt auch Menge verbessern.

Genommen werden wohl 3x25mg am Tag, was 75mg pro Tag macht. Leider muss man dazu sagen, dass es wohl ab 75 und mehr zu unschoenen Nebenwirkungen kommt.

Nebenwirkungen:

    • (vermehrter) Bartwuchs im Gesicht, auf der Brust und an den Beinen
    • tiefere Stimme
    • unreine Haut

.

Man sollte mind 1, besser 3 Monate vor dem eigentlichen IVF/ICSI Zyklus anfangen, damit der Koerper Zeit hat sich anzupassen. Manche sagen, dass man dabei auch die maennlichen Hormonwerte (Androtestosteron, Testosteron, DHEA-S) im Auge behalten sollte. Wenn sie zu hoch werden, droht eine Vermaennlichung und es droht der ES auszubleiben und/oder PCO… Alles nicht gut fuer eine kuenstliche Befruchtung!!

Deshalb dringend die Empfehlung der Aerzte einholen!!

WuKi Info:

Laut WuKi Seite kann DHEA auch dazu fuehren, dass die Eizellen weniger Chromosomenfehler aufweisen bei der Teilung. Es kommt angeblich zu weniger Trisomien (Erinnerung an Trisomie 21 – Down Syndrom), weniger Fehlgeburten und erkrankten Kindern.

Zuviel DHEA scheint da auch wieder eine Verlaengerung des Zyklus nach sich zu ziehen (75mg am Tag) – was wiederrum dafuer spricht, dass der Koerper dann auf „Mann“ umstellt (PCO…)

Meist wird DHEA bei Low-Respondern angewendet und/oder bei niedrigem AMH Wert, um noch einmal die Ovarien zu aktivieren.

WuKi Info 2:

Hier wird ebenfalls DHEA angesprochen, aber auch Testosteron Creme oder Pflaster.

Ein weiteres Plus von DHEA (bzw 12.5mg Testosteron in Reinform) war, dass die Stimulationsdauer kuerzer UND die Menge an verbrauchten Hormonen geringer war. Sproch die Frauen sprachen allgemein besser auf die Stimu an.

Die Ergebnisse waren recht überzeugend:

  • Die Stimulationsdauer und die verbrauchten Einheiten an Hormonen war in der Testosterongruppe kürzer bzw. niedriger.
  • Die Zahl gewonnener Eizellen, die Befruchtungsrate und der Anteil von Embryonen mit guter Qualität war in der Testosterongruppe deutlich, wenngleich nicht signifikant höher
  • Die Schwangerschaftsraten waren in der Testosterongruppe signifikant höher
  • Die Nebenwirkungen der kurzfristigen Testosteroneinnahme waren vernachlässigbar

.

Vorteil der gabe von Testosteron (nicht DHEA) ist, dass es schnell wirkt. Demnach braucht man nur 5 Tage vor der Stimu damit anfangen. Im Gegensatz dazu sollte DHEA mehrere Monate vor der Stimu genommen werden.

.

WuKi Forum:

Hier schreiben einige von den Nebenwirkungen: Mehr Pickel, unreine Haut, fettigere Haare und kein ES. Gute Nebenwirkungen: Fitter. 😀

Es wird auch empfohlen unter 35 dieses ‚Medikament‘ bzw Nahrungsergaenzungsmittel nicht zu nehmen. Oder nur nach Absprache mit dem behandelnden Arzt.

Einige Maedels haben damit zwar mehr Eizellen produziert, aber auch nicht unbedingt eine bessere Qualitaet damit erreicht. << Frage waere, ob eine langsamere Stimu etwas daran aendern koennte.

.

WuKi Forum:

Hier ein dezenter Hinweis auf mikronisiertes DHEA ueber 6, besser ueber 12 Wochen nehmen.

.

WuKi Forum:

Oh, anscheind soll es auch zu guten Teilungen kommen. << Man sieht ja ab und an wirklich ungleichmaessige Teilungen: 2-3 grosse Zellen und 5-6 kleinere, dass es eher zu C Qualitaet Embryos kommt.

Hier scheint sich das DHEA auch wieder auf die Sexlust und Stimmung positiv auszuwirken. 😉

Ausserdem wird empfohlen DHEA 3-4 Monate vor der Stimu zu beginnen (3x25mg).

Uebersetzer Artikel von 2006 << klick (sehr interessant!) Original << da

.

WuKi Forum:

Gute Erklaerung von Lektorix:

DHEA sind nicht zwangsläufig männliche Hormone (Androgene) – es ist eine Hormonvorstufe, und je nach Bedarf wird DHEA in Östrogene, Gestagene oder Androgene umgewandelt. Der genaue Mechanismus, wie das gesteuert wird, ist nicht wirklich bekannt. Dementsprechend weiß man auch nicht, in welches Hormon sich jetzt bei dir die Einnahme abbildet – und je nach dem kann sich auch mal die 1. Zyklushälfte verlängern – oder bei Gestagenen auch mal die 2. Zyklushälfte.

.

Hier sagen auch viele Maedels, dass sich im Zyklus nichts verschoben hat.

Link noch zu Oestrogen-Dominanz und DHEA: Klick

.

WuKi Forum:

Hier hat sich bei einem PCO? Maedel der ES sogar nach vorne verschoben. Mit dem Aber, dass der Folli nicht gesprungen ist. 😦

Laut Amis ist die beste Behandlung 4-6 Wochen vor der Stimu zu starten.

.

WuKi Forum:

Hier wird von einer Einnahme 12-16 Wochen geschrieben.

Aber: auch hier der Hinweis 4-6 Wochen vorher seien optimal (andere userin)

Gute Erklaerung, was DHEA ist: Klick

.

WuKi Forum:

Oh, DHEA ist in D nur ueber die Apotheke erhaeltlich?

hat sich das geaendert, weil Amazon verkauft es mittlerweile ebenfalls.

Auch wird as DHEA aus der Yamswurzel gewonnen. In hoher Konzentration (mind 2x2000mg Wild Yam) dient bei amerikanischen Indianervoelkern als Verhuetung. In geringerer Dosierung kann es PMS in der 2. ZH lindern. << Das habe ich selbst schon ausprobiert. (Leider kann ich das mit der Verhuetung nicht testen, da wir auf natuerlichem Wege nicht schwanger werden koennen)

Leider sind meine Wild Yam Kapseln zu hoch dosiert, um damit DHEA zu ersetzen. 😦

In dem Thread wird noch einmal auf _mikronisiertes_ DHEA hingewiesen!

.

Englische Seite:

Auch hier wird eine Verbindung zwischen fruehzeitiger Eierstockreserve-Rueckgang und DHEA hergestellt.

POF (Premature Ovarian Failure – Vorzeitige Eierstock Versagen = POI – Primary Ovarian Insufficiency – Primaere Eierstock Insuffizienz ) vs (o)POA (Premature Ovarian Aging – Vorzeitige Eierstockalterung):

  • POF: FSH > 40mIU/ml >>> Eizellenspende (evt noch Weizengras)
  • POA: FSH < 40 mIU/ml >>> koennen so schwanger werden

.

Behandlung:

  • richtige DHEA (Gehalt und Aufbereitung)
  • Dauer vor der Stimulation ist wichtig, damit es wirken kann
  • Ueberwachung waehrend der Einnahme
  • Stimu ist abhaengig von Patientin (Alter, Reserve, ‚Low-Responder‘)
  • evt noch andere Medikamente (Autoimminkrankheiten: Hashi, MS…; Diabetis; Gerinnungsstoerungen usw)

.

Nebenwirkungen:

  • Verbesserung de generellen Gefuehls
  • Gefuehl eines staerkeren Koerpers
  • Verbesserung des Geschlechtstriebes 😉
  • Gefuehl einer besseren Gedaechtnisleistung und Gedanken
  • Gewichtszunahme
  • Gewichtsabnahme

.

Mehr Infos – Artikel

Mehr Infos von WiKu

.

WuKi Forum:

Anscheinend hat es bei noch mehr Maedels den ES nach hinten verschoben… (PCO laesst gruessen?)

.

WuKi Forum:

Noch eine schoene Zusammenfassung: Klick

.

ProFeminin:

Als Jungbrunnen-Hormon bezeichnet. 😀

Risiken:

  • Absolute Kontraindikationen sind: Brust-, Uterus- oder Prostatakrebs in der Krankheitsvorgeschichte. Denn durch die DHEA-Einnahme können hormonabhängige Krebsformen (Prostata, Brustkrebs, Uteruskrebs) zum Wachstum angeregt werden.
  •  Auch das Herz-Kreislauf-Risiko, das mit der Senkung des sogenannten ‘guten’ HDL Cholesterins zusammenhängt, muss in Betracht gezogen werden.
  • Bei einer Frau in der Menopause darf die Hormonersatzbehandlung auf keinen Fall zu Gunsten der DHEA-Einnahme abgebrochen werden. Die beiden Behandlungen dürfen auch nicht miteinander kombiniert werden um eine Östrogen-Überdosis zu vermeiden.

.

WuKi Forum:

DHEA beginnt man ca 2 Monate vor der Stimu.

Das DHEA _kann_ dazu fuehren, dass die Eizellen langsamer reifen, dafuer aber eine gute Qualitaet haben. Abgeblich wachsen schlechte Eizelle schneller, weshalb dann bei zeitigen PU kaum reife Eizellen gefunden werden.

Zeitige ES haben auch den Nachteil, dass die GMSH kaum Zeit hat dick zu werden. Somit ist eine Grundlage zur Einnistung schon unguenstiger, als bei spaeteren ES!

(Hinweis: Vor der Stimu sollte man schauen, wieviele Antralfollikel da sind, die stimuliert werden koennten. Bei wenigen wuerde ich die Stimu nicht machen und auf den naechsten Zyklus warten. Auch sollte der FSH Wert angeschaut werden!)

.

WuKi Forum: Unterschied DHEA und 7-Keto DHEA:

Keine Antwort dazu. 😦

.

WuKi Forum:

Hier vergleichen Frauen ihre Hormonwerte.

.

Wuki Forum:

Oh, anscheinend gibt es ein neues Stimu-Medi: Elonva.

Aber laut diesem Thread gibt es wohl mehr Erfolg mit der gabe von DHEA.

.

WuKi Forum:

Hier wird DHEA zur EZ Qualitaet empfohlen. (3x25mg)

.

WuKi Forum:

Nebenwirkungen:

  • Muedigkeit
  • leichter Schwindel
  • Gewichtszunahme
  • schlechte Haut/Pickel
  • fettigere Haut
  • mehr Haarausfall (evt SD bedingt?)

Auch hier wird wieder 3x35mg empfohlen und zusaetzlich 600mg Q10. (Auf meine Kapseln schau)

Laengerer Beitrag << Klick

DHEA wirkt zudem immunregulierend: Es senkt CD4+ und CD8+ und erhöht TNF-a und IGF-1.

.

Andere Seite (deutsch)

.

Bezugsquellen:

  • Biovea   – mikronisiert!
  • DHEA.com – mikronisiert! (Seite geht nicht mehr wegen Warenkorb?)
  • Amazon? Amazon.uk.co
  • Interpharm.web.tr
  • England/Amerika?
  • In D ist es Rezeptpflichtig!

.

.

Was die Frauen noch so nehmen: 600mg Q10, Melantonin, L-Arginin, Gelee Royal, Weizenkeimoel?, Insositol, EmbryGen, EmbryoGlue, Anritzen der GMSH im Vorxyklus?, 

Prednisolon (hohe Antikoerper, SD Hashi), Heparin (Gerinnungsstoerungen), Elonva (anderes Stimu Medi)

Advertisements