… aber nur weil er Schiss hat vorm Blut holen. Darf ich da die Tage nicht bequatschen, er braucht wohl Bedenkzeit. 😦

Die Klinik R-F ist ganz ok, mit Auswertung vom Chef dort 10 Wochen Auswertung, ohne nur 2-3. Schon ein Unterschied!
Werde dort dann vermutlich HLA Sharing (zahlt KK) und KIR (135Euro) machen lassen. Evt auch noch einmal die Immunologie. Dann hab ich das. Im Forum frage ich dann, was ich machen soll, bzw kann man immer noch die Meinung von R-F einholen, was Medikamente angeht.

Nur ist die Frage, ob ich die 150 Euro zahl fuer ihre Auswertung und Medikamentenempfehlung oder es allein entscheide… IVIgs wuerde KK eh nicht zahlen, Intralipid waere billiger und hat fast selbe Wirkung. Problem nur, jemand muss mir mind 90min die Infusion laufen lassen. Gut, das koennte ich bei Schwaegerin machen lassen. Mein KiWu Doc meinte, dass er es auch machenwuerde, aber ich glaube nicht, dass er mit 90min gerechnet hatte. Aber man kann ja mal fragen. 😀

Dann habe ich heute die BKK VBU angerufen, bzw erst mit denen gechattet und bin dann angerufen worden. Bin gespannt, was deren Spezialisten entscheiden, ob sie uns noch 1-2 Versuche geben. Voraussetzung aber, dass wir dann in die KK wechseln fuer mind 18 Monate.

Wenn ich evt das OK da habe, werde ich die TK anrufen und die fragen. Wenn die net mitspielen, werd ich sagen, dass die andere KK es uns doch genehmigt.

Natuerlich hoffe ich, dass die BKK es macht! *hoff* Da werd ich die ganze Nacht bibbern!

—–

Folsauere: Wichtig fuer Spermien! (Arte-Reportage)

Advertisements