Die Nacht war kurz… zu kurz und ich bin muede…

Menne kam gestern erst nach 11 ins Bettchen und dann hats Bett noch gewackelt. 😉

Dan schlief er ein und… schnarchte. 😮 Ich hab dann noch gelesen und nach Mitternacht endlich das Licht ausgemacht. Richtig schlafen konnte ich eh nicht, denn ich war viel zu aufgeregt.

Gegen 6:10 ging ich dann aufs Klo, konnte nicht gross… aber ich musste das Zaepfchan ja reinschieben. Bin dann wieder ins Bettchen, weil Menne erst 6:30 aufstehen wollte. Da ich gestern abend schon geduscht hab, musste nur er unter die Dusche hoppsen.

Dann ging es kurz vor 7 los.

*hibbel*

7:15 waren wir da. Die Dame von Mittwoch, welche mit mir im ZImmer lag, war auch schon da. Sind dann zusammen hoch gegangen, nachdem wir erst vorn geschaut und dann an der Seite geklingelt hatten.

Dann hiess es warten… Der Doc war noch nicht da.

Zuerst kam die andere Dame dran, waehrend noch zwei weitere Paerchen erschienen. Alle mit zu zweit, weil sich keiner etwas entgegen lassen wollte.

Dann kamen wir dran (wollte ja eh ins TF Zimmer 2, weil 2 seine Lieblings/Glueckzahl ist) und gaben den Vertrag ab. Sie zeigte uns das Blatt mit den Infos und dann die zwei Mini-Klingonen gross auf dem Monitor.

Qa schaut etwas ‚dreckig‘ aus, da er noch die Zellen um sich hat vom Follikel. Die Eier werden ja mit so eine Art Stiel im Follikel gehalten.

Wa ist sauber.

Beide sind ca 7 Zeller und nicht ganz gleichmaessig geteilt. Sie meinte Wa war grad dabei sich zu teilen.

Dr N war ganz lieb, ausser dass wir ca 45 min warten mussten, bis wir dran waren, und erklaerte uns alles. Meine GMSH war nicht mehr dreischichtig sondern weiss, was zeigt, dass sie aktiv ist und mit ‚Nahrung‘ versorgt ist/wird.

Er meinte auch, sie sieht gut aus, 10 mm und etwas aufgerichtet durch die halbvolle Blase. Jetzt weiss ich auch, warum man vor dem TF nicht aufs Klo sollte. Mit leerer Blase ist meine GM nach hinten geknickt.

Es ging zu den Eierstoecken. War geschockt, riesige schwarze ‚Loecher‘. Es waren Gelbkoerper. Haette nicht gedacht, dass die SO aussehen. Alo die schauen aus wie Follikel. 😮 Und um einiges groesser als Follikel, dass ich denke, dass FA auch mal beide verwechseln koennen, wobei die Gelbkoerper etwas milchig/wolkig drin aussahen.

Nun weiss ich auch, wieso es noch immer in den Leisten zieht. Wenn pro Folli ein GK da ist, dann hab ich ca 6 Gelbkoerper, die alle groesser als 2cm sind. *ohnmacht*

Ich habe keine Fluessigkeit im Bauchraum, also keine Ueberstimulation.

Jetzt ging es los, er zeigte mir die ‚Transfernadel‘ und ich sollte sie mir merken. Die Biologin checkte noch einmal die Daten und verschwand, um die Eizellen aufzuziehen. Auf dem Monitor sah man beide Zellhaeufchen unter dem Mikroskop. Dann wurden sie vergroessert und wir sahen noch einmal das Bild von oben. (Qa war noch immer ‚dreckig‘)

Sie verkleinerte und zog mit der Nadel die beiden in die Kanuele. Kurz darauf erschien sie wieder bei uns.

Dr N hatte in der Zwischenzeit erklaert, wie er das jetzt macht und mich untenrum fertig gemacht. Sprich die andere Kanuele durch meinen Mumu geschoben und dann kam der wichtige Teil.

Die beiden wurden reingeschoben… War gar nicht so aufregend. :p

Am Schluss zeigte er uns noch einmal die GM. Es waren zwei weisse Puenktchen zu sehen, welche Luftblasen sind. Zwischen den beiden schwammen nun irgendwo die zwei Miniklingonen. 😀

So, dann sagte er uns, dass die zwei nicht rausfallen koennen und dass sie beim Toilettengang nicht verschwinden. Ich laechelte nur, kannte ich doch das Thema aus dem Forum. *kicher*

Wir konnten nun gehen oder etwas bleiben. Wir haben uns fuers Gehen entschieden und sind Fruehstuecken gefahren. 😀 Haben lecker gegessen. Kurz noch einkaufen, man, die aelteren Menschen hatten alle Ausgang nach der Kirche?…

Nun sitz ich hier auf dem Sofa, mit 14 Zellen mehr und hoffe, dass sie sich wohl fuehlen. Sich weiter fleissig teilen und in 3-4 Tagen sich in meine weiche Schleimhaut einnisten.

14 Tage warten…. BT ist am 16.6.