Am Freitag (3. Juni, PU+2)) beginnt man das Ei Zygote zu nennen, falls es sich mit dem Spermium vereint hat. Das Ei beginnt nun durch den Eileiter zur Gebaermutter wandern (also Theoretisch, meine liegen ja in einem Naehmedium). Ich hoffe es stoesst nirgendwo an, dass tut dann sicher weh und aeussert sich in Kicheranfaellen. Mittlerweile sind es schon vier Zellen, die in jedem Ei sind. Ich hoffe es wird nicht zu eng da drin. Noch mehr Progesteron wird ausgeschuettet, dass mir uebel wird. Bloed, wenn man nix essen mag. Wobei, das ist gut fuers Gewicht. zwinker

Der Platz wird bestimmt eng. Hab ich deshalb Verstopfungen?? Oder sind die Pupser Hilfeschreie der Eizelle (wenn sie denn in mir waeren)? Nennt man doch gar nicht mehr Ei, ist doch ne Zygooooooote. So, da wir wissen, dass sie Eier befruchtet sind, heisst es bangen. *hicks* *ups*

<< 4 Zeller, schoen geteilt…

Bilder von http://www.agrbm.de/assistierterepro/ivf.php

Advertisements