Yeah… bis heute morgen 10:00 weggekommen. Schwiegermutter war noch am raeumen und ich bin hoch und hab noch kurz geholfen. Hab nur gesagt: ‚Treff mich in der Stadt mit jemandem…‘ und bin weg.

10:09 zeigte mein Handy, aber GPS sagte nene, 4 min eher…

10:09 stand ich am Bus und hab gewartet. So lange hab ich nicht gebraucht zur Haltestelle. Und gewartet… mehr gewartet… langsam wuetend geworden… gewartet… *megasauer*

Kam der bloede Bus net puenktlich?? Mein Termin war 10:45, das wird knapp, wenn der Bus nicht gleich kommt. Weiter gewartet.

Und sauer geworden, scheiss Bus…

10:35 nach Hause und Schwiegermutter gefragt ob sie mich in die Stadt fahren kann. Sie wollte mich erst nur zur Strassenbahn fahren, aber da ich nicht weiss, wann sie faehrt und sie nur alle 30 min in die Stadt faehrt, wollte ich gern in die Stadt.

Musste mir heute frueh schon anhoeren, wer schon wieder schwanger ist. 😦 Irgendeine 38 Jaehrige, vermutlich auch mit Nachhilfe…

Als ob ich die alle kenne, weiss net mal alle aus der Familie.

Naja, hab in der KiWu angerufen, dass der Bus net kam und ich spaeter komme, so ca 30 min. Ich war sauer auf den Bus!

Naja, im Auto bekam ich nochmal von der Schwangeren erzaehlt… und wurde abgeladen am Einkaufszentrum. Ich muss dazu sagen, dass ich meinen Schwiegereltern nichts sagen will. Er will es sagen…

Ich mag sie aber einfach nicht einweihen, weil dann immer die Fragen kommen, wann es soweit ist…  Oder wann wir wieder anfangen… oder ob sie helfen koennen… Nee, das will ich einfach nicht. Sie wird informiert, wenn die ersten 3-4 kritischen Monate vorbei sind!

11:15 Dann weiter zur KiWu, aber vorher in die Apotheke, meine Nadel abholen. Daeng, meine Karte geht nicht. Ich wieder im Schock. *grrrrr* Ok, dann muss mein Mann spaeter bezahlen. Ich hoch.

Erst noch eine andere Dame vorgehen lassen aus dem Fahrstuhl, da ich immer die Treppe nehme. Naja, sie war dann auch vor mir dran…

Zuerst zum BT, die Dame war recht cool (hat bei uns die Erstaufnahme gemacht) und schnell zugestochen. 😀 Ist zwar dennoch blau geworden, aber naja.

Jetzt ins andere Wartezimmer und gewartet auf den US. Hab mich in die Spielecke gesetzt. Ploetzlich schaute mich n suesser ca 2 jaehriger Junge an. Ohhhhhhh *schmelz* Der Vater stand dabei (Mutter noch woanders). Hab dann gesagt, dass ich mich woanders hinsetze, damit der Kleine spielen koennte. Man war der suess…

Naja, 11:40 wurde ich dann reingerufen. Ne Stunde nach meinem eigentlichen Termin… Es war dieses Mal der neue Assistenzarzt, etwas scheu kam er rueber, und ich glaube er ist net viel groesser als ich… 😮 Auch kam er gleich rein, als ich mich ausgezogen hatte. Bei den anderen musste ich sonst immer 5-10 min halbnackt auf dem Stuhl warten.

Er hat dann kurz gefragt wegen 1. Stimmu, nee, ist doch 2. nach der Null-IVF… da fiel es ihm wieder ein. US rein und er geschaut. GMSH ist nun 7.6 mm dick, hat ihm gefallen. Ich hab nu festgestellt, dass sie im hinteren/oberen Teil dicker ist als vorn. Ob das war ausmacht?

Dann fing er rechts an mit Follikel zaehlen… nur 3, davon der groesste 10.8, ein anderer 9.3 und ein kleinerer mit 8.9. Evt ist da noch ein ganz mickriger.

Es ging nach links, wo er sagte: Eindeutig aktivere Seite… Jaaaaa, tut auch mehr weh dort… was aber vermutlich noch mit an dem Schnitt von der BS liegt. Zwischendurch hat er gefragt obs weh tut… nein… dann hat er sich entschuldigt, dass er so rumdrueckt. Echt scheu und neu der Kleine. 😉

Ok, dann ging es zum zaehlen, irgendwann hab ich da net mehr durchgeblickt und fragte, ob er einen net doppelt gemessen hat.

Er: nene, ist nun die andere Dimension.

Ich: hae??

Auf zu den Zahlen: 6 Stueck gesichtet, groesste war 11.3, also auch etwas groesser :o, dann drueckte er weiter rum und bekam noch zwei mit 10.6, zwei mit 9.8, und drei kleinere mit 8.nochwas.

<< So sieht das in 3d aus. 😀

Dann schaute er und ueberlegte rum wegen den Medis. Da er ja noch ‚Assi‘ ist, muss er wohl alles beim Chef absegnen lassen.

Unterdessen hab ich mich mit der Schwester unterhalten. Fragte sie wie alt er ist (36 oder 37, hatte am Sonntag Geburtstag), und was er grad macht.

Er kam wieder und sagte mir, dass wir weiter mit der derzeitiges Dosis machen und ich am WE die ES-verhindernde Spritze nehmen muss. Ok, das geht klar.

Wann waere den PU?

Mittwoch oder Freitag, denn Donnerstag arbeiten sie nicht.

Ich: HAE?

Ok, dann hoffe ich einfach mal auf Mittwoch, denn ich kann mir vorstellen, dass sich die Eier nicht ewig ‚frisch‘ halten und Freitag fuer PU einfach zu spaet waere. Letztes Mal haben sie ja auch ZT 13 punktiert. ZT 15 waere wohl zu spaet auch mit ES-verhindernden Medikamenten. (Auch waeren das noch einige Tag emehr Stimu und das koennte teuer werden!)

Dann war die Frage ob noch einmal 900er Gonal Pen oder 450. Ich sagte, ich hab noch daheim. Wollte ja nicht sagen, dass ich da noch mehr hab… Danke hier an Christiane!!

Auch ein Rezept fuer Certotide und Ovitrelle habe ich bekommen.

Das wars von denen, sollte zwar meinen Behandlungsplan noch kopieren lassen, aber ich hab das vergessen. *rotwerd* Dann rief ich meinen Mann an, bzw bekam ich erst einmal einige SMS. Die lesen und dann entsetzt festgestellt hab, dass ich die Telefonnummer von meinem Mann nicht hab. 😮

Zum Glueck war eine SMS von seinem verpassten Anruf und ich konnte zurueckrufen. Leider war der gewuenschte Gespraechspartner not availible… Aber dann klingelte das Handy und er rief an. Sagte, dass er Schluss machen und in die Klinik kommen solle.

12:10 Bin dann runter und hab gewartet. Dachte mir nach einigen Minuten, dass ich nochmal meine Karte versuchen kann. (Hab ja gestern damit noch bezahlt!) Vor mir stand ein Paerchen, bei ihnen ging die Karte auch nicht (aber sie hatten noch Bares dabei).

Ich wieder hin und der erste Versuch war wieder nix. Die Dame (dieses Mal eine andere) machte nen Neustart vom Geraet. Alle Kabel raus und rein… und siehe da, er funktionierte. Konnte demnach meine PU-Nadel und die Medikamente kaufen. 😀 Klasse, Jippie.

Zwischendurch ging die Tuer auf und mein Mann kam grad vorbei. Ihn schickte ich dann hoch zum Blutnehmen.

Nachdem alles bezahlt war, bin ich nach oben. Hab meinen Mann gesucht und ihn ueberall nicht gefunden. Hab im Labor geschaut, wo eine Schwester versuchte meinem Mann ein paar Tropfen Blut abzuzwacken. Ich glaube das war nicht mal 1 ml in der Roehre…

12:30 Schwester holte nun eine andere, die sollte ihr Glueck versuchen. In der Zwischenzeit wollte die andere noch eine andere Kollegin holen. Naje, die junge, welche bei meinem US mit debei war, traf sofort die ‚Blutleitung‘ in der rechten Armbeuge. Roehrchen war voll und wir konnten fahren.

Am Auto… es nieselte leicht… mist, Schirm in der Apotheke vergessen. Nochmal hin und geholt.

13:00 Dann SUSHI Essen gefahren. Lecker!!!!!!

14:00 Einkaufen bei Kaufland und heim…

19:25 Nun sitz ich nach dem Abendessen muede hier… und schleime etwas vor mich hin. 😉

Advertisements