Grad ging sie rein, meine erste selbstgemischte Spritze *ohnmacht* War echt interessant, weil ich sowas noch nie gemacht hab. Bisher war alles schon fertig und man musste nur noch spritzen (Thrombose, Gonal-F). Leider hab ich wohl etwas verschwendet, weil ich Luft drin hatte. *doof* Die Spritze ging net konstant, dass etwas rausflog und die Fluessigkeit gleich mit. *ups*

Dann ging es los, nochmal die Anleitung gelesen und dann rein damit. Dann stieg von Innen nochmal eine Luftblase auf. *megasauer* Und ich hab gespritzt, bis ich dachte, dass die Luft nun kommen muesste. Rausgezogen und fertig… Leider war doch noch mehr drin, was ich dann spaeter gemerkt hab, als ich den Rest rausgedrueckt hab.

Doofe Luftblase. 😦

Dann zu den Nebenwirkungen, die ich grad spuere:

Verbundene Risiken?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Cetrotide auftreten:

An der Injektionsstelle können leichtgradige und vorübergehende Reaktionen wie Rötung, Juckreiz oder Schwellung auftreten.

In seltenen Fällen wurde auch über schwerwiegende, generalisierte allergische Reaktionen (Überempfindlichkeitsreaktionen mit Atembeschwerden, Hautausschlag, Blutdruckabfall) berichtet.

Gelegentlich ist über systemische Nebenwirkungen wie Übelkeit und Kopfschmerzen berichtet worden.

Gelegentlich kann die Stimulation der Eierstöcke mit Gonadotropinen (Hormone zur Förderung der Eireifung) zum Krankheitsbild einer ovariellen Überstimulation führen. Symptome wie Unterleibsschmerzen, Spannungsgefühl, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Atemschwierigkeiten können Anzeichen für dieses Krankheitsbild sein. Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin sofort, wenn Sie solche Symptome bemerken.

Die Stelle ist grad geroetet und schaut aus, als ob mich ne Muecke gepieckst haette. Rundum etwas rot. Aber mehr nicht. Andere Nebenwirkungen gibts bisher nicht, will aber sicher gehen und bleibe noch 10 min wach.

Es geht mir gut, so gut, so gut… *sing*

Und ich bin nicht high!!

Advertisements